Sonntag, 4. Juli 2010

Messen, Puppen, Stempel - Fairs, Dolls, Stamps

Meine Güte, wie die Zeit vergeht, schon wieder sind zwei Monate seit meinem letzten Post vergangen. Das Wetter ist aber auch nicht gerade dafür geeignet, drinnen am Computer zu sitzen! Deutschland schwitzt und ist im Fussballfieber :-)

Ich war in den vergangenen Wochen auf zwei Messen, zu meiner großen Freude fand in Hamburg die Stempelsause statt. Ich war schon immer neidisch auf alle im Süden gewesen, die auf die Stempelmesse Süd gehen konnten, nun wurde ich wenigstens etwas entschädigt. Ich hatte schon länger mit den "Character Constructions"-Stempeln von Catherine Moore geliebäugelt, und habe mir dann zwei Marie-Antoinette-Sets aus der "Queen of Tarts"-Serie gekauft. Achtung, die Stempel machen süchtig!!

Hier meine erste Papier-Puppe, für meine Schwägerin zum Geburtstag:

Gosh, how time flies! Two months have already passed since my last post. Well, the weather is not meant to be spent inside sitting at the computer. Germany sweats and suffers from "soccer fever".

I visited two fairs in the past weeks, to my great delight we had a stamping fair in Hamburg. I had been envious because the "Southerners" have the large stamping fair "Stempelmesse Süd" in Southern Germany, but I was compensated for that by the smaller "Stempelsause".

I had fancied Catherine Moore´s "Character Constructions" for quite a while, and discovered and bought two sets on the fair, from the "Queen of Tarts" series. Beware though, Catherine´s sets are highly addictive!

I made the first paper doll for my sister-in-law´s birthday:

Marie Antoinette Paper Doll

Wie man sieht, habe ich mich ordentlich ausgetobt :-) Papierservietten, metallische Tusche von Luminarte, Federn, Fimo-Herzen und Glitzer.

As you can see, I ran riot :-) Paper napkins, metallic water color by Luminarte, feathers, Fimo hearts and lots of glitter.

Weil mir die Puppe so gut gefallen hat, habe ich gleich noch eine für mich gemacht, sie hat allerdings noch keinen Hintergrund:

Because I liked the doll so much, I created another one for myself. I did not manage to make a background for her yet.

Marie Antoinette Paper Doll

Seit langem wollte ich schon mal mit Inchies arbeiten, stellte dann aber fest, dass sie mir etwas zu klein sind, und habe neun Twinchies (ca. 5 cm x 5 cm), auch zum Thema "Marie Antoinette" erstellt:

For quite a while I wanted to work with inchies, but when I started, Irealized how small they are :-)

I made nine "Marie Antoinette"-themed twinchies instead:

Twinchies Marie Antoinette

Heute war ich dann auf der Puppen-, Teddybären- und Miniaturenmesse im Congress Centrum Hamburg. Aufgrund des Wetters war es nicht sehr voll, und leider gab es nur wenige Porzellankopfpuppen, aber ein paar fand ich doch, u.a. diese schöne Puppe:

Today I visited the "Doll, Teddy Bear and Miniature Fair" in the Congress Center in Hamburg. Because it was so hot outside, not many people were there, and I only found a few porcelain dolls. This sweet doll was among them:

Dreamy Martha

Ich habe mich gleich in sie verliebt, aber da sie nicht gerade billig war (260 Euro), bin ich schon fast ohne sie nach Hause gegangen. Ihr Kleid gefiel mir auch nicht, sie war im Stil eines Küchenmädchens gekleidet, was ihrer Schönheit wirklich nicht Rechnung trug.

Zum Glück schlug mein praktischer Mann vor, doch einfach die Besitzerin zu fragen, ob sie nicht ein anderes Kleid hätte. Das war leider nicht der Fall, aber ich fragte dann, was die Puppe ohne Kleid, nur mit Unterwäsche, kosten würde, und die nette alte Dame sagte: "180 Euro". Ich habe dann gleich zugeschlagen, bevor sie es sich anders überlegte.

Ich finde ihren Gesichtsausdruck einfach wundervoll, gleichzeitig heiter-gelassen und etwas verträumt.

Das wunderschöne Kleid erstand ich dann an einem anderen Stand, es wurde aus antikem Stoff und alter Spitze neu genäht.

I fell in love with this little lady, but was nearly ready to leave without her, because she was not cheap (260 Euros), and I did not like the dress she came with. She was dressed as a kitchen maid, which didn´t do her beauty justice.

Luckily for me, my practical husband suggested asking the booth owner, a very sweet old lady, if she had another dress for this darling. She did not, but I asked how much the doll would be without a dress, just in her underwear, and to my surprise the price dropped to 180 Euros, and before the lady could change her mind, I quickly paid :-)

I am so in love with her sweet face, she looks so serene and dreamy at the same time.

I found her delightful dress at another booth. It is a new dress made from antique fabric and lace.

Dreamy Martha2


Kommentare:

  1. Wow! Your Art is beautiful. Do you already know the "Marie Antoinette Mailing Art" Group? Perhaps something for you! It's in the USA.

    AntwortenLöschen
  2. Thank you very much, Ineke :-) Yes, I have heard of the group, I just saw they are on Flickr, also:

    http://www.flickr.com/groups/mariemailartgallery/

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails